< Fotos von Thierry Reminiac
01.08.2018

Gemäldeausstellung „Elefanten aus den Dschungeln Asiens“ von Jacklyn Gratzfeld

Ging mit großem Anklang zu Ende

Eines der neuen Bilder aus der Serie "Skylights"

Unser langjähriges Mitglied verfolgt mit ihren Bildern das Ziel, Kunst mit dem Naturschutz zu verbinden, was ihr auch hervorragend gelingt. Sie gibt damit dem „stimmlosen Teil der Natur eine Stimme“, wie sie immer wieder betont.

In den Jahren 2012 bis 2015 konnte sie viele Erfahrungen und Eindrücke von Elefanten in Thailand, Sri Lanka , Sumatra und Nepal sammeln. Aufgrund der desaströsen Zustände, unter denen diese Tiere bei Menschen leben müssen, entschloss sie sich ein Buch zu schreiben und die Illustrationen selbst zu gestalten. In dem Buch geht es um die fiktive Biografie eines Elefanten aus dem thailändischen Regenwald, der als Jungtier gefangen und zum Arbeitselefanten abgerichtet, aber zum Schluss doch von seinem Leid errettet wurde.

In der Ausstellung, die bis zum 14.10.2018 zu sehen sein wird, zeigt sie die Illustrationen dieses Buches im Original. Das Buch wird voraussichtlich 2019 verfügbar sein.

Da Jacklyn Gratzfeld mit ihrer Kunst nicht nur die Menschen sensibilisieren, sondern auch den Tierschutz fördern will, spendet sie 20 % ihres Erlöses aus Ausstellungen z. B. an https://wildlifesos.org/. Auf ihrer Website (www.ArtIsWild.com) stellt Jacklyn Gratzfeld unter "for nature" weitere der von ihr unterstützten Tierschutzprojekte sowie ihre Kunst vor.

Bei der Ausstellungseröffnung am 12.8. wird uns die Künstlerin auf eine ganz außergewöhnliche und sehr beeindruckende Bilderreise nach Indonesien, Sri Lanka, Thailand und Nepal mitnehmen.


Die Ausstellung kann vom 12.8.18 bis 14.10.18 zu den Öffnungszeiten (mo, mi 13-16 und so 14-17 Uhr) sowie nach Vereinbarung (06348 610757) besichtigt werden.


© 2010, by Aktion PfalzStorch e. V.     |     Impressum & Datenschutz