Naturschutz mit dem Storch 

 

 

Neuigkeiten aus dem Rheinland-Pfälzischen Storchenzentrum

Die neu besenderten Störche sind nun im Animaltracker abrufbar. Ihre Namen und weitere Informationen zum Besenderungsprojekt findet man im Menue unter BESENDERUNGSPROJEKT.

Wir danken auf diesem Wege nochmal allen Akteuren und Spendern! 



Die Aktion Pfalzstorch e.V. lädt Sie ein!

 

Auch in diesem Jahr lädt Sie die Aktion PfalzStorch am Sonntag, den 14. Juli 2019 zum Storchenfest nach Bornheim ein. Geboten wird ein attraktives Programm rund um den Storch an der Storchenscheune, im Storchenzentrum und am Dorfgemeinschaftshaus.

 

Am Sonntag wird das Fest um 11 Uhr offiziell am Dorfgemeinschaftshaus, In den Weppen 1, unter den Klängen der Parforcehörner eröffnet.

 

Um 12.00 Uhr bietet Christian Reis eine Führung an der Storchenscheune an.

 

Die Patenschaftsurkunden werden ab 13.00 Uhr von Karin Hechler an die Storchenpaten überreicht. Zu den Nestern der wilden Störche Bornheims führen Jessica Lehmann und Christian Reis um 14.00 Uhr.

 

Um 15.00 Uhr findet im Storchenzentrum, Kirchstraße 1, ein Vortrag zum „Besenderungsprojekt“ statt. Weiterhin ist die Foto-Ausstellung „Die Nase im Gras“ von Thierry Reminiac im Storchenzentrum zu sehen.
Ab 17 Uhr bietet Pirmin Hilsendegen eine Führung zu den Störchen in den Wässerwiesen an. Treffpunkt ist hier am Storchenzentrum.

Der Eintritt in die Ausstellung des Storchenzentrums ist an diesem Tag für alle Besucher frei.


Das Storchenfest ist ein Fest für die ganze Familie. Am Dorfgemeinschaftshaus ist bestens für Ihr leibliches Wohl gesorgt und es besteht die Gelegenheit, mit den pfälzischen Nestbetreuern ins Gespräch zu kommen und so Interessantes über den Weißstorch zu erfahren.


Storchenpatenschaften bei der Aktion Pfalzstorch e.V.

Gegen eine Spende, deren Höhe jeder selbst bestimmen kann, erhalten die Spender am  Storchenfest eine Urkunde mit der Ring-Nummer und dem von ihnen ausgewählten Namen für ihren Storch. Sobald die Aktion PfalzStorch etwas über die Patenstörche von der Vogelwarte Radolfzell erfährt, werden die Paten informiert, z. B. über Aufenthaltsort, Brutort usw.
Eine Patenschaft ist ein beliebtes Geschenk für vielerlei persönliche und firmenseitige Anlässe. Mit der Spende unterstützen Sie die Wiederansiedlung des Weißstorches sowie Maßnahmen zur Sicherung seines Lebensraums. Die Spende selbst ist steuerlich abzugsfähig.

Interessenten an einer Patenschaft wenden sich per Mail (khechler@gmx.de) oder telefonisch (06341/53352) an Karin Hechler.

© 2010, by Aktion PfalzStorch e. V.     |     Impressum & Datenschutz